Sinterschicht mit einer Einscheibenmaschine entfernen

Der Fachmann weiß: Bevor man einen Bodenbelag verlegt – sei es nun Parkett, Holz, ein textiler oder elastischer Belag –, muss zunächst der Untergrund geprüft werden. Vor allem beim Calciumsulfatestrich kann man oft auf die sogenannte Sinterschicht stoßen, die sich z. B. mit einer Einscheibenmaschine entfernen lässt. Deswegen heute eine kleine Erklärung dazu …


Materialbedingt, kein Herstellungsfehler!

In der Regel gilt, dass man vor dem Verlegen von Bodenbelägen alle Arten von Estrich anschleifen (am besten mit einer Einscheibenmaschine) sollte. Vor allem aber bei einem Calciumsulfatestrich ist das wichtig – denn hier bildet sich oft eine sogenannte Sinterschicht.

Dabei handelt es sich um eine Ablagerung von z. B. Kalk und Additiven auf der Estrich-Oberfläche. Sie entsteht bei der Trocknung des Estrichs durch das kapillar aufsteigende Wasser: Die im Wasser mitgeführten Stoffe lagern sich auf dem Untergrund ab und bilden eben dieses hauchdünne Schicht. Sinterschichten sind deswegen auch materialbedingt und können so ebenso bei korrekt hergestellten Fließestrichen auftreten.

Erkennen kann man sie gewöhnlich mit dem bloßen Auge, da sie meist matt bis glänzend auf der Oberfläche erscheinen. Im Zweifelsfall hilft auch eine Gitterritzprüfung bzw. Oberflächenfestigkeitsprüfung, um sie auszumachen bzw. auszuschließen.

Estrich

Einen Estrich sollte man prinzipiell immer anschleifen, besonders aber Calciumsulfatestrich


Estrich schleifen – mit einer Einscheibenmaschine

 Einscheibenmaschine

Eine Einscheibenmaschine eignet sich optimal zum Anschleifen von Estrich bzw. Entfernen der Sinterschicht

Der „Sinterschicht-Check“ ist ein wichtiger Punkt bei der Prüfung und Behandlung der Oberflächenbeschaffenheit eines Bodens: Ist nämlich eine Sinterschicht vorhanden, führt sie zu Haftungsproblemen. Darum muss sie entfernt werden. Am besten gelingt das beim Estrich schleifen.

Und der Profi greift hier zur Einscheibenmaschine. Die Einscheibenmaschine wird dabei mit einer Schleifscheibe mit der Körnung 16 ausgestattet. Diese grobe Körnung eignet sich dafür am besten und entfernt so zuverlässig die Sinterschicht.




Weitere Artikel