Sortierung (bei Parkett)

Sortierung bezeichnet bei Parkett die optischen Unterscheidungen innerhalb einer Holzart (Holzsortierung).

Für die Holzsortierung gibt es keine einheitliche Kategorisierung, geläufig ist jedoch die Unterteilung der Sortierungen in „Natur“, „Gestreift“ und „Rustikal“. Holzsortierungen stellen jedoch kein qualitatives Merkmal dar, sondern treffen lediglich Aussagen über das äußere Erscheinungsbild des Holzes. Selbstverständlich wird mit den Sortierungen nur das generelle Erscheinungsbild beschrieben, als Naturrohstoff unterscheidet sich jedes Holzstück von allen anderen in Farbe, Struktur uns Maserung.

  • Die Sortierung „Natur“ wirkt durch ihre Gleichmäßigkeit sehr ruhig und hell. Diese Holzsortierung ist daher ideal, wenn der Parkettboden eher dezent wirken und den Hintergrund für andere Elemente im Raum bilden soll.
  • Die Sortierung „Rustikal“ wirkt durch die verschiedene Maserung und den Ästen lebendig, schnell wird so der Parkettboden zum Mittelpunkt des Raumes und aller Aufmerksamkeit. Zudem fallen kleinere Kratzer bei rustikalen Sortierungen kaum auf.
Letzten Endes ist die Wahl der Holzsortierung aber stets nach den persönlichen Vorlieben zu treffen, wobei man auch das Zusammenspiel des Lichts, der Möbel und der anderen Raumelemente mit dem Parkett beachten sollte.

Neben der Holzsortierung spielt für die Optik des Holzbodens auch das Ölen bzw. dessen Lackversiegelung eine große Rolle, da das Holz durch die Oberflächenbehandlung mehr oder minder stark angefeuert wird.

In unserem Shop: Versiegelungen und Parkettöle für alle Holzsortierungen



Weitere Artikel