Holz im privaten Wohnungsbau immer beliebter

Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens BauInfoConsult GmbH steht dem Material Holz im Wohnungsbau eine rosige Zukunft bevor.



180 Planer und Architekten wurden befragt, welche Materialien ihrer Meinung nach in den kommenden 5 Jahren zunehmend häufiger im privaten Wohnungsneubau verwendet werden. Dabei schnitt das Material Holz mit Abstand am besten ab – hier erwarten die Experten eine Steigerung von knapp 9 %!

Weit abgeschlagen an zweiter Stelle lag das Material Stahlbeton, für das die Befragten lediglich ein Wachstum von 0,2 % prognostizieren. Für alle anderen Baustoffe, wie z. B. Stahl oder Ziegel, wird hingegen bis 2016 eher ein Rückgang vermutet.

Dieser Trend ist an sich nichts Neues: Schon seit vielen Jahren erfreut sich Parkett als Bodenbelag für hochwertige Wohnbereiche immer größerer Beliebtheit. Dennoch überrascht selbst mich der Anstieg immer wieder.

© Rainer Sturm / PIXELIO

© Rainer Sturm / PIXELIO




Weitere Artikel